Wirkt sich Viagra auf die Psyche aus?

Viele Ärzte die Patienten mit erektiler Dysfunktion behandeln wissen, dass vor Impotenz oder Erektionsstörungen vor allem in der Psyche tiefe Spuren hinterlassen.

Eine große Anzahl von Männern leidet an der sogenannten psychogenen erektilen Dysfunktion. Einfacher gesagt, es gibt keine körperlichen Gründe für die erektile Dysfunktion, die Ursache der Erkrankung liegt in verschiedenen psychischen Problemen.

Nicht zu vernachlässigen sind auch die Fälle der Erkrankung, bei der eine Beschädigung der Nerven infolge einer Verletzung oder Diabetes vorliegt. Auch hier spielt die Psyche eine große Rolle.

Wenn der Kopf das Problem ist

Männer die unter Erektionsstörungen leiden, sind vor allem mit sich selbst beschäftigt. Es ist schwierig, sich die eigene sexuellen Schwäche einzugestehen. Man muss nicht Sigmund Freud sein um zu verstehen, dass sich die psychologischen Probleme dann auch auf den Körper auswirken, man einfach nicht mehr frei ist um wirklich auf die Frau eingehen zu können. Nicht umsonst wird Männern geraten, die eine langfristige Behandlung oder sogar eine chirurgische Operation machen, eine sogenannte psychologische Rehabilitierung zu unterziehen. Ohne Hilfe eines Fachmannes ist es manchmal nicht möglich, eine erfolgreiche Operationen an den Gefäßen des Penis auch im Kopf "ankommen" zu lassen. Therapeuten reden davon, dass das Hauptorgan der Liebe beim Menschen die Hirnschale ist.

Auf der anderen Seite, ist die psychologische Rehabilitierung nicht möglich, wenn die Erektion aus objektiven oder subjektiven Gründen nicht Zustande kommt. Natürlich ist die beste Hilfe eine gute Erektion. Aber manchmal entsteht ein Teufelskreislauf aus dem es scheinbar kein Entrinnen gibt.

In diesem Zusammenhang helfen Potenzmittel wie Viagra manchmal Wunder. Viagra ist vor allem für seine Auswirkungen auf den Körper bekannt – doch die Auswirkungen auf die Psyche sollten nicht unterschätzt werden. Das Gefühl von Selbstbewusstsein ist vielleicht der wichtigste Faktor bei der Behandlung und Prävention der erektilen Dysfunktion.

Potenzmittel kaufen - Viagra

Viele Männer die Viagra online kaufen haben unterbewusst den Gedanken, dass ohne die Tabletten nichts laufen wird. Das die Erektion nicht hart genug ist, Sex nicht möglich ist und die Frau unbefriedigt und unzufrieden sein wird.

Hier spielt die menschliche Psyche eine große Rolle, denn der Mann durchlebt eine Angst, dass ohne Viagra und Co. kein Sex möglich ist. Die Angst im Bett nicht seinen Mann stehen zu können verwandelt sich in eine Art Manie.

Die Wirkung von Viagra oder anderen Potenzmitteln spielt sich also nicht nur körperlich ab, sondern hat einen großen Einfluss auf die Psyche. Der Wirkstoff Sildenafil hilft dem Blutstrom, die Schwellörper des Geschlechtsorgans besser zu durchbluten und somit eine standhafte und harte Erektion zu bekommen. Doch sie helfen auch, die Kopfprobleme in den Griff zu bekommen, die Psyche auszutricksen und den Glauben an die eigene Potenz wiederherzustellen.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen
Average rating:  
 1 reviews
by Rando on Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen
Viagra

Bei mir hat sich allein durch das Wissen Viagra einzunehmen, schon viel im Kopf geändert. Also es wirkt absolut top, hat sicher auch medizinische Gründe, aber schon im Kopf spielt sich durch Viagra viel Positives ab...und schon das allein hilft.