Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/admin/domains/hilfe-impotenz.com/public_html/wp-includes/post-template.php on line 293

Was sind PDE-5-Hemmer?

Zusammenfassung: Den Begriff Potenzmittel für Viagra oder Cialis kennt jeder, doch die Bezeichnung ist nicht ganz zutreffend, da nicht die Potenz gesteigert wird. Medizinisch werden diese Medikamente zur Gruppe der PDE-5-Hemmer gezählt. Im folgenden Artikel gehen wir auf die wichtigsten Punkte zu PDE-5-Hemmern ein.

Was bedeutet PDE-5-Hemmer?

Phosphodiesterase-5-Hemmer, kurz PDE-5-Hemmer, bezeichnen Medikamente, welche hauptsächlich bei erektiler Dysfunktion eingesetzt werden. Darüber hinaus werden sie zur Behandlung von Bluthochdruck und bei gutartigen Prostatavergrößerungen eingenommen. Zu den bekanntesten PDE-5-Hemmern gehören Viagra (oder entsprechende Generika), Levitra sowie Cialis.

Wirkweise von Viagra

Die Wirksamkeit dieser PDE-5-Hemmer bei erektiler Dysfunktion (kurz ED) konnte bereits in zahlreichen Studien bestätigt werden. ED entsteht, wenn zu wenig Blut in die Schwellkörper des Penis gelangt und somit eine Erektion trotz sexueller Erregung nur schwer oder sogar gar nicht möglich ist. PDE-5-Hemmer schaffen Abhilfe, indem sie dafür sorgen, dass die Durchblutung gesteigert wird. Dadurch wird Patienten mit Erektionsstörungen ein befriedigendes Sexualleben ermöglicht.

Wenn Sie mehr über dieses Thema wissen wollen, haben wir hier einen interessanten Artikel zu den Ursachen einer erektilen Dysfunktion.

Zu den in Deutschland zugelassenen PDE-5-Hemmern zählen vier verschiedene Wirkstoffe:

  • Sildenafil
  • Tadalafil
  • Vardenafil

Wie wirken PDE-5-Hemmer?

Da die Muskulatur rund um die Blutgefäße des Penis im nicht erigierten Zustand stets angespannt ist, wird die Blutzufuhr gedrosselt. Die Schwellkörper des Penis enthalten also im schlaffen Zustand nur wenig Blut. Beim Aussenden eines entsprechenden Signals vom Gehirn wird in den Muskelzellen ein Botenstoff, das sogenannte zyklische Guanin-Monophosphat (cGMP) ausgeschüttet, woraufhin sich die Gefäßmuskulatur entspannt. Nun kann mehr Blut in die Schwellkörper strömen und der Penis wird steif.

So wirken PDE-5-Hemmer

PDE-5-Hemmer wirken an dieser Stelle dem Enzym Phosphodiesterase-5 (kurz PDE-5) entgegen, welches dafür verantwortlich ist, dass cGMP wieder abgebaut wird. So erhöht sich die Konzentration des Botenstoffs, die Erektion wird langanhaltender und härter. Es ist allerdings zu beachten, dass PDE-5-Hemmer wie Sildenafil (Viagra) nur in Verbindung mit einer sexuellen Stimulation wirken. Die Wirkstoffe haben keinen positiven Effekt auf das sexuelle Verlangen der Patienten.

Welche Unterschiede gibt es zwischen PDE-5-Hemmern?

Die verschiednen Wirkstoffe unterscheiden sich in:

  • Dosierung
  • Wirkungsdauer (Halbwertszeit)
  • Dauer bis zum Einsetzten der vollen Wirkung

Mögliche Nebenwirkungen

Wie jedes Arzneimittel können auch PDE-5-Hemmer Nebenwirkungen auslösen. Eine detaillierte Beschreibung und Häufigkeit der jeweiligen Nebenwirkungen finden Sie im Beipackzettel des entsprechenden Medikaments. Die häufigsten, von Patienten berichteten, Nebenwirkungen von PDE-5-Hemmern sind:

  • Kopfschmerzen
  • Hautrötungen (Flush)
  • Verdauungsstörungen (Dyspepsie)
  • Schwindel
  • Sehstörungen
  • Verstopfte Nase
  • Rücken- und Muskelschmerzen

Viagra gegen Impotenz

Wer darf PDE-5-Hemmer nicht einnehmen?

Männer, die Medikamente gegen hohen Blutdruck oder Herzenge einnehmen, sollten eine Behandlung ihrer Erektionsstörungen mit PDE-5-Hemmern unbedingt vorher mit einem Arzt besprechen. Auch für Patienten, die unter schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, ist aufgrund der körperlichen Anstrengung beim Geschlechtsverkehr Vorsicht geboten. Das Medikament ist nicht zur Behandlung von Frauen oder Minderjährigen gedacht.

Wo kann ich PDE-5-Hemmer kaufen?

Der normale Weg ein Potenzmittel zu kaufen geht über den Arzt der ein Rezept ausschreibt und dann in einer normale Apotheke. Viele Männer nutzen aber Online Apotheken um Viagra zu kaufen, denn dort brauchen sie kein Rezept, erhalten die PDE-5-Hemmer wesentlich preisgünstiger und nutzen die Vorteile einer Online-Bestellung. Dieser Weg ist nicht wirklich legal, aber in der Realität wird dieser Weg bevorzugt.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen
Average rating:  
 5 reviews
by Berliner on Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen
PDE 5 Hemmer

Hallo, gibt es denn außer den von Ihnen genannten PDE 5 Hemmern noch andere? Oder beruhen diese alle auf den gleichen Wirkstoffen? MfG

by M.K. on Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen
Super Beitrag

Echt echt hilfreicher Beitrag, sehr kompetent geschrieben, eine wohltuende Abwechslung im Vergleich zu den vielen unseriösen Seiten die es so gibt. Vielen Dank

by Marko on Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen
danke

Vielen Dank für den Beitrag. Muss mich leider neu mit em Thema auseinandersetzen und bin auf der Suche im Internet auf Ihre Seite gestossen. Hilft mir schon echt weiter um erst mal einen Überblick zu bekommen.

by Gerhart on Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen

Finde die Seite echt toll, da die Beiträge angenehm zu lesen sind und nicht zu viel mit Fachchinesisch überladen sind. Als Mann findet man hier viele Infos die einem weiter helfen.

by Samuel on Impotenz - Erektile Dysfunktion - Potenzmittel kaufen
PDE-5-Hemmer

Hallo Herr Schrader, schöner, informativer Artikel. Ich denke man sollte sich als Mann auch ein paar Hintergründe aneignen und nicht nur einfach ein paar Pillen schlucken und gut ist.